Zum Inhalt
Netzwerk für Tourismus und Freizeitwirtschaft

Dr. Peter Laimer

Ich bin seit 1993 bei der Statistik Austria beschäftigt, wobei ich mich seit damals u.a. mit den statistischen Belangen des Tourismus – in all seinen Facetten - auseinandersetze, sei es auf nationaler wie internationaler Ebene.

Geboren in der Stadt Salzburg, aufgewachsen in Zell am See kam ich schon sehr früh mit Tourismus in Berührung. Meine Ambitionen, ein Studium zu beginnen, verschlugen mich nach Wien, wobei ich mich im Rahmen meines Studiums der „Geographie“ auf die „Fremdenverkehrsgeographie“ stürzte. Letztere setzte sich schon damals sehr kritisch mit der rasanten Entwicklung des (Massen)Tourismus - mit all seinen Folgen - auseinander.

Um noch mehr in die Geheimnisse des Tourismus eintauchen zu können, absolvierte ich zwischen 1988 und 1990 den Lehrgang für Fremdenverkehr an der WU Wien (übrigens damals eine der wenigen akademischen Tourismus-Ausbildungen in Österreich, unter der Leitung von Prof. Mazanec), welchen ich schlussendlich im Jahr 1996 als „Akademisch geprüfter Tourismuskaufmann“ abschloss.

Über den Lehrgang lernte ich Veronika Staudacher kennen, die damals im Sekretariat des Lehrgangs tätig war. Bereits am Beginn des Tourismusstudiums wurde uns die Mitgliedschaft zum Club Tourismus empfohlen. Ich wurde Mitglied, denn mir war klar, dass als Jungtouristiker das Netzwerken und die Teilnahme an Veranstaltungen des Clubs für die weitere eigene berufliche Karriere nützlich sein könnte.

Als nunmehr schon langjähriges Mitglied des Clubs (mehr als 30 Jahre) bin ich nach wie vor überzeugt, dass Netzwerken und Dazulernen auch in späteren Jahren nicht schadet und den Blick auf das Ganze (abseits der Statistik, wie in meinem Fall) schärft.

Umso mehr freut es mich, dass ich seit 2017 gestaltend im Club – als Teil des Vorstands – mitwirken und schon bisher das eine oder andere Event - sei es organisatorisch oder aktiv - mitgestalten konnte.

Im Rückblick hinterließen das „Forum Zukunft Tourismus“ zum Thema „Nachhaltigkeit in der Kritik? Was bleibt vom Internationalen Jahr des nachhaltigen Tourismus“ im April 2018 bzw. das Forum anlässlich der 35-Jahrfeier des Clubs (beides zum Glück noch vor Corona als Präsenzveranstaltung) einen bleibenden Eindruck, die mir viele interessante Gespräche bescherte und einen Einblick in die Vielfältigkeit der Clubarbeit ermöglichte.

Nachdem mich auch beruflich die Messung der Nachhaltigkeit des Tourismus im Rahmen der UNWTO beschäftigt, war das Forum im April 2018 inhaltlich von besonderer Bedeutung und gab mir hilfreichen Input für meine diesbezüglichen Arbeiten.

In jedem Fall kann ich den Club weiterempfehlen, an alle im Tourismus Beschäftigten und Interessierten, denn nicht nur die dzt. bestehenden Mitglieder kommen aus den unterschiedlichsten Bereichen des Tourismus, auch die auf diversen Veranstaltungen behandelten Themen sind vielseitig und geben einen vielschichtigen Einblick in die praktische touristische Arbeit. Darüber hinaus schätze ich auch den Austausch von Informationen und Gedanken im Rahmen diverser Veranstaltungen, der sich in gemütlicher Atmosphäre – auch nach der offiziellen Agenda – zumeist weit in den Abend zieht.

Kontakt: peter.laimer(at)statistik.gv.at

Veranstaltungen

Stammtisch mit Ganslessen

Rasch anmelden: 15. November 2022 Wir treffen uns auch dieses Jahr wieder beim Ganslessen mit einem spannenden Stammtischthema zum Diskutieren: … Weiterlesen
Kulturtourismus im Fokus - "Kulturvermittlung hinterfragt"

Kulturtourismus im Fokus - "Kulturvermittlung hinterfragt" Mittwoch, 28 September 2022, 18 Uhr Hotel Savoyen, 1030 Wien, Rennweg 16 Die eingeladenen… Weiterlesen
Neuer Termin folgt ! Zukunftsvision Planetendorf Puchenstuben - ein neues Nischenprodukt für interessierte Sternderlgucker

Neuer Termin folgt -- verschoben Fahrt ins Planetendorf Puchenstuben (Bez. Scheibbs, NÖ) ein neues Nischenprodukt für interessierte Sternderlgucker … Weiterlesen

Top Jobs

Stellenanzeige: Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in – (40 Stunden)

Das Institut für den Donauraum und Mitteleuropa (IDM) ist ein regionaler Think Tank mit Sitz in Wien.?Das 1953 gegründete Institut forscht und… Weiterlesen
Dringend gesucht: Bankett- oder Event-Profi, Standort München

JOBANGEBOT des IST-Studieninstitut in München Unser Team in München braucht Verstärkung. Wir suchen ein:en Kolleg:in, der:die am Empfang unseres… Weiterlesen
WKW Stiftungsprofessur (m/w/d) Nachhaltige Stadt- und Tourismusentwicklung

FHWien der WKW – 40 Wochenstunden I befristet I Bruttogesamtgehalt/Jahr mind. 77.000,- Euro Werden Sie Teil unseres Teams im Studienbereich Tourism… Weiterlesen